Call for Paper: 2. vfdb-Workshop Brandschutzforschung

July 06, 2012 Von: Gregor Kategorie: Allgemein 3 Kommentare →

Parallel zu den dritten Magdeburger Brand- und Explosionsschutztagen veranstaltet der technisch-wissenschaftliche Beirat der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) gemeinsam mit der Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg den 2. Workshop Brandschutzforschung.

Die Organisatoren rufen zur Einreichung von Beiträgen zu allen Themen mit Bezug zur Brandschutzforschung auf. Der Aufruf richtet sich in erster Linie an Nachwuchswissenschaftler/innen und Doktoranden/innen. Berücksichtigt werden auch herausragende Masterarbeiten. Betont wird der Workshop-Charakter, d.h. es kann auch „work in progress“ vorgestellt werden.

Vortragsangebote sollten in Form einer Kurzfassung (eine A4-Seite, einzeilig, Schriftgröße mind. 11 pts.) unter Angabe von Autor(en), Firma/Institution und Vortragstitel per E-Mail bis spätestens zum 31.07.2012 an iaut-as (at) ovgu.de übermittelt werden.

Weitere Informationen finden sich im Call for Paper.

Brandbekämpfungsanlagen in Straßentunnels

June 25, 2011 Von: Gregor Kategorie: Allgemein Comments Off on Brandbekämpfungsanlagen in Straßentunnels

In Foren, auf Workshops und Fortbildungen wird von Zeit zu Zeit immer wieder die Frage gestellt, ob die Leistung einer Brandbekämpfungsanlage in einem Straßentunnel mit Hilfe eines Brandsimulationsprogramm simuliert und beurteilt werden kann. Neben den “kleinen” Problemen der Modellierung stellt sich auch die Frage, ob die in den Brandsimulationsprogrammen implementierten Modelle die gedachten Brandereignisse realitätsnah abbilden können.

Ein hierzu notwendiges Forschungsprojekt ist beispielsweise das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderte Projekt Safety of Life in Tunnels (SOLIT2), das durch Brandbekämpfungsanlagen herkömmliche Sicherheitsmaßnahmen in Straßentunneln kompensieren und in bestehende Tunnelsicherheitssysteme integrieren möchte. Das Ziel dabei ist nach Aussage der Projektpartner, zum einen die technische Machbarkeit, insbesondere bei Nachrüstungen, die Einsparung von Kosten, sowie die mögliche Erhöhung des Sicherheitsniveaus. Im Rahmen des Projektes sollen mit Hilfe von Simulationen und Großbrandversuchen im Maßstab 1:1 die qualitative und quantitative Nachweisführung der Wirksamkeit der Brandbekämpfungsanlagen erarbeitet werden.

Im Rahmen des Forschungsprojektes SOLIT2 fand am 22. und 23. Juni ein Workshop in Gijon, Spanien, statt. In der nahegelegenen Tunneltestanlage des spanischen Unternehmens TUNNEL SAFETY TESTING, S.A (TST) wurden zwei Brandversuche im 1:1 Maßstab durchgeführt. Dr. Ricky Carvel vom BRE Centre for Fire Safety Engineering der University of Edinburgh berichtet im Edinburgh Fire Research Blog von seinen Erlebnissen von den beiden Tagen in Spanien.

Programm “Workshop Brandschutzforschung” erschienen

August 30, 2010 Von: Gregor Kategorie: Allgemein Comments Off on Programm “Workshop Brandschutzforschung” erschienen

Das vorläufige Programm für den „Workshop Brandschutzforschung“ am 4. und 5.10.2010 parallel zu den zweiten Magdeburger Brand- und Explosionsschutztagen ist vor ein paar Tagen veröffentlicht worden.

Die Teilnehmer des Workshops dürfen sich aus den Bereichen Evakuierung, Numerik, Brandversuche, Detektion/ Signalverarbeitung, Modellierung, Analytik/ Toxizität und weiteren Einzelthemen auf insgesamt 28 Fachvorträge freuen.

Der “Workshop Brandschutz” wird veranstaltet vom technisch-wissenschaftlichen Beirat der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) gemeinsam mit der Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg.

Call for Paper: Workshop Brandschutzforschung

June 13, 2010 Von: Gregor Kategorie: Allgemein Comments Off on Call for Paper: Workshop Brandschutzforschung

Parallel zu den zweiten Magdeburger Brand- und Explosionsschutztagen veranstaltet der technisch-wissenschaftliche Beirat der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) gemeinsam mit der Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg einen Workshop Brandschutzforschung.

Ziele des Workshops sind:
– Gegenseitiges Kennenlernen, insbesondere der jüngeren in der Brandschutzforschung tätigen Wissenschaftler,
– Vorstellen aktueller Forschungsvorhaben, Dissertationen, Masterarbeiten, Projekte etc.,
– Gedankenaustausch zur strategischen Ausrichtung der Brandschutzforschung in Deutschland,
– Unterstützung der Netzwerkbildung der Forschungseinrichtungen im Brandschutz.

Im Rahmen eines 25-minütigen Vortrages mit anschließender Diskussion besteht die Möglichkeit aktuelle Forschungsergebnisse zu präsentieren. Aufgerufen sind vor allem Beiträge zu den Themenkreisen
– Baulicher Brandschutz,
– Brandverhalten von Materialien,
– Modellierung und Simulation,
– Evakuierung/Menschliches Verhalten,
– Rauch/Toxizität,
– Abwehrender Brandschutz,
– Persönliche Schutzausrüstung,
weitere Themen aus der Brandschutzforschung sind willkommen. Ein Kurzfassung des Vortrages ist mit dem Stichwort „Workshop Brandschutzforschung 2010“ bis zum 31.07.2010 an die Veranstalter zu senden.

Weitere Informationen finden sich im Call for Paper.