NIST Technical Note 1822

November 23, 2013 Von: Gregor Kategorie: Allgemein Comments Off on NIST Technical Note 1822

Bei der Beurteilung von Flucht- und Rettungswegen in Gebäuden oder baulichen Anlagen werden zunehmend Programme zur Simulation von Personenströmen eingesetzt. Mit der Richtlinie für Mikroskopische Entfluchtungsanalysen (RiMEA) liegt seit dem Jahr 2004 im deutschsprachigen Raum eine Methodik für die Erstellung von simulationsgestützten Entfluchtungsanalysen vor. Die Richtlinie wurde in den vergangenen Jahren mehrfach überarbeitet und liegt derzeit in der Version 2.2.1 vor. Im Aufbau und Inhalt orientiert sich die Richtlinie an den “Guidelines on Evaluation Analyses for Ro-Ro passenger ships” (MSC-Circ.1033 bzw. MSC.1-Circ.1238), die im Nachgang des Untergangs des Schiffsfähre Estonia im Jahr 1994 erarbeitet und veröffentlicht wurde (10.1007/978-3-642-04504-2_21). Das RiMEA-Projekt war bereits mehrfach Gegenstand von Vorträgen bei internationalen Konferenzen (10.1007/978-3-540-47064-9_27). So stellte auf der 6. internationalen Konferenz Pedestrian and Evacuation Dynamics (PED) Herr Rogsch das RiMEA-Projekt “RiMEA: A Way to Define A Standard For Evaluation Calculation” einem breitem internationalen Fachpublikum vor.

Als Ergänzung zur konsensbasierten Erarbeitung von Normen, die unter Einbeziehung aller interessierten Kreise erfolgt, werden in den vergangenen Jahren zur Förderung und Beschleunigung des Wissens- und Technologietransfers sogenannte Spezifikationen erarbeitet und veröffentlicht. Die durch das Deutsche Institut für Normung begleitete Erarbeitung einer DIN SPEC kann im Sinne der entwicklungsbegleitenden Normung die Basis für ein späteres Normungsvorhaben darstellen. Zur Steigerung der Bekanntheit und der Akzeptanz wurde die bisher “freie” Richtlinie für Mikroskopische Entfluchtungsanalysen im Jahr 2012 in eine Spezifikation DIN SPEC 91284 überführt und veröffentlicht. Zusammen mit dem Technischen Bericht ISO/TR 13387-8 der International Organization for Standardization (ISO) und der Richtlinie für Passagierschiffe hat die DIN SPEC 91284 gemeinsam das Problem, dass alle keinen weltweit anerkannten Standard darstellen. Die Richtlinien können je nach Verbreitung nur für einen kleinen Bereich als “Standard” bezeichnet werden.

Das National Institute of Standards and Technology (NIST), veröffentlichte vor wenigen Tagen den Technischen Bericht Nr. 1822 “The Process of Verification and Validation of Building Fire Evacuation Models“. Das vorliegende Dokument beschreibt ein Validierungs- und Verifizierungsverfahren für Modelle zur Simulation von Evakuierungen/ Räumungen von Gebäuden im Brandfall. Ob und in welcher Form die Ergebnisse dieses Berichtes Einzug in derzeit laufende Normungsverfahren und Richtlinien findet, ist abzuwarten.

Bibliography

Nutzung von Aufzügen im Brandfall

October 29, 2012 Von: Gregor Kategorie: Allgemein 1 Kommentar →

Sind Personenaufzüge geeignete Mittel für die Räumung von Gebäuden? Gesetzliche und normative Vorgaben sowie allgemeine Lehraussagen im Brandschutz besagen, dass beim Verlassen von Hochhäusern Aufzüge nicht benutzt werden dürfen. Im Zuge der Planung von Hochhäusern besteht die Herausforderung, eine für alle Beteiligte vertretbare Lösung in Bezug auf die Sicherheitsanforderungen und Nutzungswünsche des Betreibers zu finden.
(more…)

Kann Kooperation die Räumung im Notfall verzögern?

September 17, 2012 Von: Gregor Kategorie: Allgemein Comments Off on Kann Kooperation die Räumung im Notfall verzögern?

Emilio Cirillo von der Sapienza Universita di Roma und Adrian Muntean von der Eindhoven University of Technology gehen dieser Frage im Rahmen ihres bei Elsevier eingereichten und vorab auf arXiv, dem Dokumentenserver für Preprints, veröffentlichten Artikel (1209.2826) ein. Anhand eines Zellularmodells und wenigen Grundregeln wurde untersucht, ob bei eingeschränkter Sichtbarkeit der Ausgänge die Kooperation von Personen bzw. Bildung von Gruppen sich als richtige Strategie erweist, einen definierten Bereich in einer angemessenen Zeit zu verlassen.
(more…)

Bibliography

VdS-Fachtagung: Evakuierung und Räumung von Gebäuden

July 09, 2011 Von: Gregor Kategorie: Allgemein Comments Off on VdS-Fachtagung: Evakuierung und Räumung von Gebäuden

Im Rahmen der 11. Fachtagung “Evakuierung und Räumung von Gebäuden” der VdS Schadenverhütung am 27. September 2011 in Köln (Residenz am Dom) werden in sieben Fachvorträgen die Hintergründe des Themenfeldes “Evakuierung und Räumung” beleuchtet, Erkenntnisse aus aktuellen Forschungsprojekten präsentiert und die Umsetzung an Praxisbeispielen und Projektberichten verdeutlicht.

Weitere Informationen sind dem Veranstaltungsprogramm zu entnehmen.