Summer School on Fire Dynamics Modeling 2017 – Material

Vom 7. bis 11. August 2017 fand am Jülich Supercomputing Centre am Forschungszentrum Jülich die erste Sommerakademie Fire Dynamics Modeling statt. In diesem Kurs wurden die grundlegenden Theorien und Algorithmen zur Modellierung von Bränden vorgestellt. Darüber hinaus lagen weitere Schwerpunkt auf dem Pre- und Postprocessing und der Validierung.

Gruppenfoto Summer School on Fire Dynamics Modeling – Credits: FZ Jülich

Das Team der Vortragenden umfasste Kevin McGrattan und Randall McDermott, die Hauptentwickler des Programms Fire Dynamics Simulator, sowie die Mitentwickler Susanne Kilian, Simo Hostikka und Bjarne Husted sowie Lukas Arnold vom Forschungszentrum Jülich (Fire Dynamics Group).

Die fünf Tage mit 30 Teilnehmern aus aller Welt waren sehr interessant, informativ und lehrreich. Der Kontakt und Austausch mit Entwicklern, Forschern und Anwendern war für alle Seite bereichernd. Die Vortragsthemen waren hervorragend vorbereitet und anschaulich vermittelt. Dem Team der Fire Dynamics Group ist für die sehr gute Organisation und gelungene Durchführung zu gratulieren.

Interessierte, die keinen der dreißig Teilnehmerplätze bekommen haben, können nun auf der Website der Summer School die Vortragsunterlagen sowie die weiterführenden Materialien herunterladen.

Diese Website nutzt Google Analytics. Möchten Sie nicht weiter getrackt werden, können Sie Google Analytics hier deaktivieren.