SFPE Switzerland-Kolloquium 01/2021

Die Modellierung der Flammenausbreitung in einem Gebäude oder baulichen Anlage stellt besondere Anforderungen an den Brandschutzingenieur. Im Rahmen des SFPE Switzerland-Kolloquium 01/2021 referiert am 4. Februar 2021 hierzu Professor Dr. Lukas Arnold von der Bergischen Universität Wuppertal.

Prof. Lukas Arnold ist Leiter des Lehrstuhls „Computational Civil Engineering“ (CCE) an der Bergischen Universität Wuppertal und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Erforschung und Entwicklung neuer computergestützter Modelle. Im Zentrum der Anwendung steht hier die Brand- und Rauchausbreitung in Gebäuden. Zu seinen Forschungsaktivitäten zählt u. a. der Einsatz und Weiterentwicklung von FDS (Fire Dynamics Simulator) auf Großrechnern und die Entwicklung neuer Simulationswerkzeuge. Seine Forschung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung „Fire Dynamics“ am Forschungszentrum Jülich.

Das Kolloquium zum Thema „Modelling the flame spread“ wird als virtuelle Veranstaltung von SFPE Switzerland ausgerichtet. Der Vortrag erfolgt in englischer Sprache. Eine Übersetzung erfolgt nicht. Eine Anmeldung ist erforderlich. Für Mitglieder von SFPE Switzerland sowie aktive ETH-Studierende ist die Teilnahme kostenlos. Das Webinar wird über die Plattform “ZOOM” abgewickelt, die Zugangsdaten folgen einen Arbeitstag vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

SFPE Switzerland ist ein Affiliate Chapter der Society of Fire Protection Engineers (SFPE) mit Sitz in Gaithersburg (USA).

Diese Website nutzt Google Analytics. Möchten Sie nicht weiter getrackt werden, können Sie Google Analytics hier deaktivieren.