International Master of Science in Fire Safety Engineering

Die Universitäten von Edinburgh (Großbritannien), Ghent (Belgien) und Lund (Schweden) reichten unter der Initiative von Prof. Bart Merci (Ghent University), Prof. Jose Torero (University of Edinburgh) und Prof. Robert Jönsson (Lund University) erfolgreich einen Vorschlag für einen Masterstudiengang „Master of Sience in Fire Safety Engineering“ im Rahmen des Erasmus Mundus Programms der Europäischen Union ein.

Das Studium mit einem zwei Jahre umfassenden Curriculum findet an allen drei Universitäten statt. Das erste Semester beinhaltet die Grundlagen des Fire Safety Engineering (FSE) und kann wahlweise in Ghent oder Edinburgh absolviert werden. Das zweite Semester findet für alle Studierenden mit den Schwerpunkten Brandverhalten, Risikoanalyse und menschliches Verhalten an der Universität zu Lund statt. In Abhängigkeit des Schwerpunktes findet das dritte Semester in Ghent (general FSE) oder in Edinburgh (structural engineering in the context of FSE) statt. Das vierte und letzte Semester ist der Masterthesis vorbehalten, die an einem oder mehreren der drei beteiligten Insitute geschrieben werden kann.

Der Masterstudiengang beginnt erstmals im September 2010.

Diese Website nutzt Google Analytics. Möchten Sie nicht weiter getrackt werden, können Sie Google Analytics hier deaktivieren.