Fachplanung und Leitung Besuchersicherheit

Das Zentrum für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung (ZaQwW) und das Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr (IRG) der Fachhochschule Köln bieten den neuen Weiterbildungslehrgang „Fachplanung und Leitung Besuchersicherheit“ an.

Nach Ansicht der wissenschaftlichen Leitung des Weiterbildungslehrgangs hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass die Risikobewertung einer Veranstaltung im Vorfeld unverzichtbar ist, um dem Komplexitätsgrad individuell gerecht zu werden. Die Anfertigung und die Umsetzung eines Sicherheitskonzeptes ist ein komplexer Prozess, sein Gelingen hängt maßgeblich davon ab, ob mit allen Beteiligten – Veranstalter, Gefahrenabwehrbehörden wie Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, genehmigenden Behörden etc.- alle sicherheitsrelevanten Aspekte kontinuierlich und einvernehmlich abgestimmt werden und das Konzept für alle zugänglich, verständlich und anwendbar ist. Nach Ansichten aus der Fachwelt besteht dringender Bedarf an qualifizierten Personen, die über fundierte Fachkenntnisse zur Anfertigung von Sicherheitskonzepten für (Groß-)Veranstaltungen verfügen und in der Lage sind, das jeweilige Konzept mit allen Beteiligten einvernehmlich und zielführend zu planen, anzuwenden und nachzubereiten.

Die Teilnehmer treffen nach Aussage des Zentrums für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung auf ein erfahrenes, interdisziplinäres Dozententeam. Aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft, Forschung und Praxis werden miteinander verknüpft. Die Erfahrungen der Teilnehmer werden in das Seminargeschehen aktiv einbezogen. In praxisbezogenen Übungen, u.a. an der Akademie-Bühne Baden-Baden, wenden die Teilnehmer das neu erworbene Wissen an.

Weitere Informationen unter: ZaQwW FH Köln
Die Anmeldung für den am 1. Februar 2013 beginnenden Kurs ist ab sofort möglich.

Diese Website nutzt Google Analytics. Möchten Sie nicht weiter getrackt werden, können Sie Google Analytics hier deaktivieren.