Nutzung von Aufzügen im Brandfall

Sind Personenaufzüge geeignete Mittel für die Räumung von Gebäuden? Gesetzliche und normative Vorgaben sowie allgemeine Lehraussagen im Brandschutz besagen, dass beim Verlassen von Hochhäusern Aufzüge nicht benutzt werden dürfen. Im Zuge der Planung von Hochhäusern besteht die Herausforderung, eine für alle Beteiligte vertretbare Lösung in Bezug auf die Sicherheitsanforderungen und Nutzungswünsche des Betreibers zu finden.

Im Rahmen einer Studie (10.1007/s10694-012-0300-y) wurde nun von Wissenschaftlern der University of Science and Technology of China und der City University of Hong Kong untersucht, welche Einstellungen Personen unterschiedlichen Alters in Bezug auf die Nutzung von Aufzügen im Brandfall haben. Für die Studie wurden 381 Personen aus den chinesischen Städten Hefei und Suzhou mittels eines strukturierten Fragebogens über ihre Einstellung befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Nutzung von Aufzügen in Brand- und Notfällen von Anweisungen der Feuerwehr und dem Standort im Gebäude abhängig ist. Nach Ansicht der Wissenschaftler sind Personen grundsätzlich positiv in Bezug auf die Nutzung von Aufzügen im Brandfall eingestellt. Dieses Phänomen bedarf nach Ansicht der Autoren weiterer Studien.

In diesem Zusammenhang wäre es einmal interessant zu betrachten, welche Szenarien im Rahmen einer ganzheitlichen brandschutztechnischen Betrachtung für die Nutzung von Aufzügen im Brand- und/ oder Notfall denkbar sind und wie sich die Nutzung auf den Verlauf der Räumung von Hochhäusern auswirkt.

Bibliography

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website nutzt Google Analytics. Möchten Sie nicht weiter getrackt werden, können Sie Google Analytics hier deaktivieren.