Fire Dynamics Simulator 6.3.1 und Smokeview 6.3.2 veröffentlicht

Einen Monat nach der Veröffentlichung von FDS 6.3 haben die Entwickler einige kleinere behobene Fehler in FDS und SMV als Anlass genommen, die aktuellen Versionen als gebündeltes Paket zu FDS 6.3.1 und SMV 6.3.2 zu veröffentlichen.

In FDS wurde als wesentlichster Punkt ein Fehler im Finite-Rate Verbrennungsmodell behoben. Das betroffene Verbrennungsmodell wird in der ingenieursmäßigen Anwendung tendentiell eher selten verwendet.
Neu hinzugekommen ist unter anderem der Parameter DT_HVAC des MISC-Befehls. Hiermit lässt sich die Zeitschrittweite des HVAC-Modells unabhängig vom Zeitschritt des Strömungslösers festlegen, beispielsweise um Oszillationen zu dämpfen.
In Smokeview wurden Fehler behoben und die Scripting-Schlüsselwörter LOADSLICEM und LOADBOUNDARYM hinzugefügt, um die entsprechenden Auswertegrößen gescripted auf einem Berechnungsgebiet einlesen zu können.

Diese Website nutzt Google Analytics. Möchten Sie nicht weiter getrackt werden, können Sie Google Analytics hier deaktivieren.