FDS als Docker-Container

Robert Weiße vom Sachverständigenunternehmen Brandschutz Consult Ingenieurgesellschaft mbH Leipzig hat im Diskussionsforum zu Fire Dynamics Simulator und Smokeview FDS als Docker-Container vorgestellt.
Die damit einhergehenden Vorteile sind durchaus beachtlich:

  • Die „Installation“ neuer FDS-Versionen ist auf unterschiedlichen Betriebssystem identisch und besteht eigentlich nur noch aus dem Download des FDS-Docker-Containers.
  • Da FDS mit allen Abhängigkeiten innerhalb des Docker-Containers liegt, können problemlos verschiedene FDS-Versionen nebeneinander laufen, installiert oder gelöscht werden.

Der FDS-Docker-Container steht im Docker-Hub bereit und wurde in den ersten drei Tagen seit der Ankündigung bereits knapp 150 mal heruntergeladen.

Diese Website nutzt Google Analytics. Möchten Sie nicht weiter getrackt werden, können Sie Google Analytics hier deaktivieren.