’Immersed boundary method’ in FDS 6?

Randy McDermott hat vergangene Woche Änderungen an der für FDS 6 erwarteten ’immersed boundary method’ vorgenommen.
Die ’immersed boundary method’ wird zur Simulation von Fluid-Struktur-Interaktion oder zur Darstellung komplexer Geometrien genutzt 1 2. Die Struktur wird dabei unabhängig vom Zellgitter über interagierende oder statische Partikel definiert. 

Zeitgleich hat Glenn Forney Änderungen an Smokeview vorgenommen, die unter Umständen der gesamthaften Darstellung von (mittels Partikeln gebildeter) Strukturen dienen können.

 Darstellung 'immersed boundary method' in Smokeview

Die aktuelle Version von FDS unterstützt über den Parameter STATIC=.TRUE. bereits die Nutzung von fixen Partikeln.

 

Update:

Zwischenzeitlich steht als Vorabzug eine Präsentation von Randall McDermott zu dem Thema zur Verfügung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner